Thomas Büdinger


Freie Malerei und Auftragsmalerei

Raritäten aus der Vergangenheit

Sonntag, 06. November 2011 von Thomas Büdinger

Hier ein Bild aus der Kategorie Raritäten aus der Vergangenheit. Der ursprüngliche Titel der Arbeit war Die Erleuchtung.

Die Idee

Die Arbeit ist ein gutes Beispiel für meine beiden Leidenschaften Kunst und IT. Im Rahmen eines Kunstwettbewerbes Anfang 2008 entstand diese Arbeit inspiriert durch einen Fachartikel für Softwareentwicklung in PHP. Der Wettwerb selbst drehte sich um das Thema Energie. Zuerst entstand das Motiv der Glühbirne. Sie steht für Energie in Form von Licht und Wärme. Allerdings war mir damals noch nicht klar, wie ich das Motiv umsetzen wollte. Der besagte Fachartikel behandelte das Thema Fotomosaiken. Ab da war klar, wie diese Glühbirne entstehen sollte. Eine Lichtquelle, die sich aus hunderten kleiner anderer Energiequellen speisen sollte.

Die Umsetzung

Eine unglaubliche Arbeit war es, genügend Bilder für das Mosaik zu finden. Da ich ein und dasselbe Bilde nicht gerne mehrfach einsetzen wollte, musste ich genügend Bilder recherchieren, die unter der Creative Commons Lizenz verfügbar waren. Hinzu kamen noch einige Ausflüge, bei denen ich Fotos machte. Aber selbst die reichten nicht aus, um die verschiedenen Schattierungen abzubilden. Also musste ich ein Bild in fünf Bilder zu zerlegen. Alle Sonnen-, Blitz-, Kuhdung- und sonstige Energiequellenbilder mussten geschickt zerlegt werden, um die Glühbirne ausreichend darstellen zu können.

Ich begann also zwei Programme zu schreiben. Eines, das die Bilder auf einheitliche Formate rechnet, in fünf Ausschnitte zerlegt und den mittleren Farbwert ermittelt. Ein weiteres, das die Glühbirne in ein Raster aufteilt, je Rasterrechteck die mittleren Farbwerte berechnet und eines der zuvor erzeugten Mosaikbildchen mit passendem Farbwert zuordnet. Nach einiger Rechenzeit und etlichen Durchgängen, mussten immer wieder zusätliche Bilder nachrecherchiert und ergänzt werden, bis das Ergebnis meiner Vorstellung entsprach. Danach ließ ich das Ergebnis noch auf eine große Leinwand drucken.

Kunst im Taschenformat Voting

Montag, 05. April 2010 von Thomas Büdinger

Im letzten Blogpost Kunst im Taschenformat stellte ich die Frage Warum benötigt Ihr genau diese Tasche?

Nach dem Motto Tasche gegen Leistung gab es sieben TeilnehmerInnen, die mit Ihren Kommentaren argumentierten, warum ausgerechnet sie diese Tasche haben sollten. Erst einmal ein herzliches Danke für die beigetragenen Argumente, auch an die beiden Nichtfinalistinnen.

Die Idee war, die fünf originellsten Kommentare hier in einem Voting öffentlich bewerten zu lassen. Unter den eingegangenen Beiträgen fiel es mir äußert schwer, die fünf Spitzenreiter zu ermitteln. Das Bewertungskriterium neben der Originalität war die Überzeugungskraft. (more…)

Kunst im Taschenformat

Mittwoch, 24. März 2010 von Thomas Büdinger

Tasche gegen Leistung

Frei nach dem Motto „Tasche gegen Leistung“ kann man sich diese Tasche verdienen, wenn Ihr mir bis 4. April 2010 stichhaltig und originell erklären könnt, warum Ihr genau diese Tasche unbedingt benötigt.

(more…)

Ausstellung „Blockade“

Dienstag, 09. Februar 2010 von Thomas Büdinger

In Zusammenarbeit mit dem Hochtaunuskreis und der Stadt Bad Homburg, findet in der Galerie Artlantis und im Gotischen Haus in Bad Homburg die Ausstellung „Blockade“ statt. Schülerinnen und Schüler aus 15 weiterführenden Schulen des Hochtaunuskreises stellen Ihre Arbeiten zu diesem Thema vor.

Eröffnet wird die Ausstellung von Landrat Ulrich Krebs in der Galerie Artlantis am Freitag, 12. Februar, 20:00 Uhr.

Galerie Artlantis, Tannenwaldweg 6, Bad-Homburg-Dornholzhausen
Gotisches Haus, Gotische Allee 1, Bad Homburg-Dornholzhausen
13. – 28. Februar 2010
Di, Do, Fr, Sa 14:00 – 17:00 Uhr
Mi 14:00 – 19:00 Uhr
So 12:00 – 18:00 Uhr

Die Butter vom Brot genommen …

Samstag, 09. Januar 2010 von Thomas Büdinger

… ist das was ich dachte, als ich den Beitrag von Gerald Pechoc zum Thema Ist die Artothek der Tod für den Bilderverkauf? las. Wie kann es sein, dass eine Artothek Pro Bild und Monat 2,50 Euro einschließlich Versicherungsgebühr anbietet? Mit einem Budget von 25 Euro könnte man sich 10 Originalgrafiken pro Monat ins Haus hängen, ohne dass es jemandem mit mittleren Einkommen besonders weh täte. Wie soll jemand, der ausschließlich von der Kunst lebt, jemals ein Bild an den/die Mann/Frau bringen?

Die eindeutig besser verdienenden Menschen in Österreich und Deutschland würden sich wohl kaum ein Bild eines unbekannten Künstlers kaufen, während die Mitte nun ein Angebot bekommt, das den unbekannten Künstlern völlig den Garaus macht. Selbst die unter uns, die Bilder zur Miete anbieten, haben kaum noch die Chance, diese bei solchen Dumpingpreisen los zu werden.

Ich habe die glückliche Situation, die Kunst im Nebenberuf auszuüben und meinen Lebensunterhalt woanders zu verdienen. Aber auch ich versuche mit Ideen und Anstrengungen eine gewisse Bestätigung für mein Tun zu bekommen. Leider im letzten Jahr recht erfolglos. Daher möchte ich mit diesem Beitrag gerne eine Lanze für die brechen, die den Mut aufbringen, ihren Lebensunterhalt alleine mit der Kunst zu bestreiten.

Wer regelmäßig mehr über Gerald Pechoc wissen möchte, kann seinem Twitterprofil @kreativnix folgen.

Verwandte Artikel:  Bis zu 30 Gemälde pro Tag und 30 Cent pro Bild?

Wie wichtig ist Ihnen Kunst?

Dienstag, 29. Dezember 2009 von Thomas Büdinger

Im Jahr 2009 habe ich festgestellt, dass Kunst ein Luxusartikel ist. Im Vergleich zu den vorangegangenen Jahren gab es einen deutlichen Rückgang an Nachfragen für Auftragsarbeiten. Und das trotz Popularitätsgewinn meiner Website. Aus diesem Grund starte ich zwei Votings mit den folgenden Themen.

Umgeben Sie sich gerne mit Kunst

Haben Sie gerne Bilder und Objekte um sich, die Sie inspirieren? Ist Kunst für Sie am Arbeitsplatz oder zu Hause wichtig? Oder reicht Ihnen ein Bildband Ihrer Lieblingskünstlers oder ein Ausstellungsbesuch? Oder haben Sie so gar nichts für das Schöngeistige übrig?

Trifft eine der ersten Fragen auf Sie zu, dann möchte ich Ihnen folgende Frage stellen:

Würden Sie Gemälde mieten?

Sind Sie an Gemälden für Ihre Wohnräume oder Arbeitsräume interessiert, dann besteht die Möglichkeit ein Bild zu mieten. Das ist für Sie nichts Neues, Sie haben solch einen Service bereits in Anspruch genommen? Oder haben Sie vielleicht nie darüber nachgedacht? Für diejenigen, die meinen das Geld wäre futsch, gibt es Modelle, wie man den Erwerb eines Bildes über die Mietzeit realisieren kann. Sie hätten die Möglichkeit vor einem Kauf mehrere Bilder zu testen. Oder kaufen Sie lieber gleich, aus dem Bauch heraus?

Mehr zu Bildermiete und Bilderleasing erfahren Sie hier.

Das Voting läuft noch bis zum 31. Januar 2009.

Lust auf Gutscheine?

Sonntag, 08. November 2009 von Thomas Büdinger

Kurz vor Weihnachten kommt wieder die Zeit, in der man krampfhaft überlegt, was man seinen Lieben schenkt. Ich habe natürlich ein paar passende Ideen parat, sonst hätte ich diesen Post nicht geschrieben.

Ich habe momentan Kunsttaschen, Kunstdrucke, Gemälde und Auftragsgemälde im Angebot. Warum nicht den Eltern mal ein schönes Auftragsbild schenken. Vaters liebsten Hund, ein Bild von den Enkeln oder ein Portrait von sich selbst.

Da es erfahrungsgemäß recht knapp wird, wenn ein Auftragsbild zum 24. Dezember fertig sein soll und der November bereits begonnen hat, empfehle ich natürlich GUTSCHEINE.

Ein Gutschein hat auch noch weitere Vorzüge. Man muss sich auf kein Geschenk festlegen. Es bleibt also die freie Wahl in meinem Angebot. Und wer bis 22. Dezember 2009 einen Gutschein kauft, muss nur 90% vom Wert bezahlen.

Bsp.: Wer einen Gutschein für einen Wert von 100 € bestellt, muss nur 90 € bezahlen. Kaufen kann der Beschenkte dann für 100 €.

Eingelöst werden dürfen die Gutscheine dann ab dem 28. Dezember 2009.

Viel Spaß beim Gutscheinkauf :-)

Basisinformationen

Kunsttaschen

Kunsttaschen bei DaWanda

Wo man mich findet

Thomas Büdinger's Shop bei Artflakes Thomas Büdinger's Shop bei MyGall Thomas Büdinger's Shop bei DaWand Follow Thomas Büdinger on twitter Thomas Büdinger bei Facebook

Tagcloud

Archiv

Lieblinks

Creative Commons Lizenz

Creative Commons License

Suchen

 

Powered by WordPress, Theme basiert auf Red Minimalista 2.3 by Perun